Heuschnupfen oder Erkältung?

Heuschnupfen oder Erkältung? Ist es Heuschnupfen oder eine Erkältung?

Ständiges Niesen? Verstopfte Nase? Tränende Augen? Diese Symptome können sowohl bei Heuschnupfen als auch bei einer Erkältung auftreten. Doch auch wenn die Beschwerden mitunter zum Verwechseln ähnlich sind, so gibt es doch deutliche Unterschiede. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Erkältung von einem Heuschnupfen unterscheiden können.

Infografik: Heuschnupfen vs. Erkältung

Während der Heuschnupfen zum Beispiel ziemlich plötzlich nach dem Kontakt mit dem Allergen einsetzt, entwickelt sich eine Erkältung eher schleichend – leichtes Halskratzen kann da ein Vorbote sein. Ebenso ein Differenzierungsmerkmal: Eine Erkältung ist in der Regel nach sieben Tagen überstanden, Heuschnupfen hält über die Blütezeit der jeweiligen Pflanze an (bis zu mehreren Wochen).

  • Heuschnupfen

  • Klares, wässriges
    Nasensekret
  • Saisonale Beschwerden
  • Symptome länger
    als 10 Tage
  • Juckende Augen,
    Nase, Hals
  • Niesattacken
  • Beide

  • Laufende Nase
  • Verstopfte Nase
  • Rote, tränende Augen
  • Abgeschlagen-
    heit
  • Erkältung

  • Dickflüssiges
    Nasensekret (gelblich)
  • Erhöhte Temperatur/
    Fieber
  • Halsschmerzen
  • Reizhusten,
    produktiver Husten
  • Ggf. Kopf- und
    Glieder-
    schmerzen
    (eher bei echter
    Grippe)

Wer die Unterschiede zwischen Erkältung und Heuschnupfen kennt, kann frühzeitig eine geeignete Behandlung einleiten.

Gut zu wissen: Sollten Sie Zweifel haben, suchen Sie einen Arzt zur exakten Diagnose auf!

  • Pollenflugkalender Schweiz

    Der kostenlose Pollenflugkalender
    zum Download.

    Pollenflugkalender Download
  • Patientenbroschüre

    Nützliche Informationen und Tipps gibt es in der praktischen Broschüre zum Nachlesen.

    Allergo Patientenbroschüre Download